Vernetzt

 

Öffnungszeiten des RosaLuxx.

Mein offenes Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. in der Georgenstr. 48 in Eisenach hat folgende Öffnungszeiten:

 

Montag: 12 - 16 Uhr

Dienstag: 12 - 16 Uhr

Mittwoch: 12 - 16 Uhr

Donnerstag: 12 - 16 Uhr

Freitag: 10 - 12 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung :

03691 - 73 52 18

 

Termine

26. April 2017 - 26. Oktober 2017 | 1 Einträge gefunden
Sitzung des Sprecher*innenrates der LAG Senior*innen
27. April 2017 11:00 – 14:00 Uhr
Es ist gute Tradition bei den Senior*innen, die Versammlungen für thematische Fachvorträge zu nutzen. Wie können die Potenziale Älterer für die Gesellschaft besser genutzt werden können? Was muss dafür getan werden? Wie sollen die Generationen den demografischen Wandel gestalten? Junge und alte...mehr...
Land/ Tagung Thüringer Landtag
 
 
10. April 2017 Kati Engel

#Jugendtour2017

Um einen besseren Eindruck über lokale Gegebenheiten der Kinder- und Jugendhilfe in Thüringen zu bekommen, haben unser wissenschaftlicher Mitarbeiter für Bildung, Jugend und Sport der Landtagsfraktion, Dr. Steffen Kachel, und ich es uns zur Aufgabe gemacht, regelmäßig eine „Jugendtour“ zu veranstalten. In mehreren Tagen bereisen wir unterschiedliche Landkreise und kreisfreie Städte, besuchen verschiedene Träger und Einrichtungen und sprechen mit Kindern und Jugendlichen vor Ort, um so ein möglichst umfassendes Bild der Lebenslagen junger Menschen in Thüringen zu erhalten. Diesmal besuchten wir Sömmerda, Erfurt, den Unstrut-Hainich-Kreis, Saalfeld und Jena. Auch wenn sich diese Orte hinsichtlich ihrer Struktur und Bevölkerung teilweise stark unterscheiden, so gab es doch auch immer wieder gleiche Problemlagen, die uns geschildert wurden. Eine große Unsicherheit stellt zum Beispiel die Verwaltungsvorschrift für Wandertage und K Mehr...

 
17. März 2017 Kati Grund

Am 18. März ist Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied (Gender Pay Gap). Der durchschnittliche Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern beträgt in der Bundesrepublik immer noch 21 %. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage (21 % von 365 Tagen) und das Datum des 18. März. Der Equal Pay Day steht somit für den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon seit dem 01. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Der Verdienstabstand zwischen den Geschlechtern hat sich zu den Vorjahren kaum verändert. Die Ursachen für den Gender Pay Gap sind weitgehend bekannt. So sind Frauen häufiger teilzeit- und geringfügig beschäftigt und seltener in Führungspositionen. Aber selbst bei vergleichbarer Qualifikation und Tätigkeit verdienen Frauen pro Stunde durchschnittlich 7 % weniger als Männer. Nach einer Meldung des Statistischen Bundesamts vergrößert sich der Verdienstunterschied mit dem Alt Mehr...

 
8. März 2017 Kati Grund

Frauengruppe der Mosewaldgrundschule mit Sonderpreis ausgezeichnet

Bereits zum siebenten Mal wurde auf der gemeinsamen Auszeichnungsveranstaltung der LINKEN unter dem Motto „Macht jeden Tag zum Frauentag!“ am Dienstag, den 07. März im Rathausfestsaal in Erfurt der Frauenpreis für hervorragendes gesellschaftliches Engagement verliehen. Hierbei wurde das fortwährende Engagement der “Mittwochs-Frauen-Gruppe des Elterncafés der Mosewaldschule” aus Eisenach sowie der Integrationshelferin der Schule, Frau Monika Braun, mit einem Sonderpreis gewürdigt.

Bekanntlich fällt es ausländischen Kindern durch den Besuch von Einrichtungen wie Kindergarten oder Schule sehr leicht, ihren Platz in einer - für sie unbekannten - Gesellschaft zu finden. Hier lernen sie schnell die neue Sprache, finden Freundinnen und Freunde und kommen in Kontakt mit regionalen Traditionen und Gepflogenheiten. Bei ihren Müttern hingegen sieht das oftmals schon ganz anders aus: Viele von ihnen haben keine Arbeitserlaubnis oder befinden sich in Elternzei Mehr...

 
28. Februar 2017 Kati Grund/Pressemitteilung

Linksfraktion begrüßt Petition der Freiwilligendienstleistenden

Unter dem Motto „Freie Fahrt für Freiwillige“ haben Freiwilligendienstleistende der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V. (LKJ) eine Online-Petition zum Mitzeichnen gestartet. Ziel ist es, ein Semesterticket für Freiwilligendienstleistende im Raum Thüringen zu etablieren, so wie es für Studierende in Thüringen bereits existiert.

„Wir begrüßen die Initiative dieser engagierten jungen Leute“, sagt die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Kati Engel. „Genau das zeigt uns doch, dass junge Menschen eben nicht politikverdrossen sind, sondern mitreden und sich einbringen wollen. Wir müssen ihnen nur diese Möglichkeiten auch einräumen.“

„Allerdings bleiben momentan junge Menschen, die einen freiwilligen Dienst ableisten zum Beispiel in einer kulturellen Einrichtung, komplett auf ihren Fahrtkosten sitzen“, erläutert die kulturpolitische Sprecherin Katja Mitteld Mehr...